Seiten

Montag, 25. März 2013

Haare färben mit Henna schwarz klappt nicht...

Ich habe jetzt die Farbe über Nacht draufgelassen, und das war echt nicht toll damit zu schlafen und was ist das Ergebnis, man sieht rein gar nichts. :-(.
Nun habe ich in einem Haarforum gelesen, das man einen Teelöffel Salz mit beimischen soll. Naja, einen Versuch gebe ich dem ganzen noch, wenns dann nicht klappt muss ich wohl zu meinem Naturfrisör gehen und gut Geld da lassen.

Dabei habe ich mir doch soviel Mühe gegeben...

Freitag, 15. März 2013

Candida frei seit 2009

Was bin ich immer zum Frauenarzt gerannt, weil es mal wieder unerträglich wurde und es juckte so füchterlich. Auch bekannt unter Vaginale Pilzinfektion oder Hefepilz. Das 1. mal habe ich das im unschuldigen Alter von ich glaube ich war 11 oder 12 Jahre alt. Meine Stiefmutter hatte damit zu kämpfen, evtl. habe ich mich dadurch irgendwie angesteckt gehabt. Natürlich habe ich es auch auf unserer Hochzeitreise 2008 bekommen gehabt als wir in Mallorca waren, da war ich ja schon 29 Jahre. Das war nicht besonders romantisch :-(. Habe also einige Jahre bereits damit zu kämpfen gehabt. Obwohl ich bereits zu dieser Zeit nur mit Wasser an dieser Stelle gewaschen habe. Mit Seife habe ich schon lange aufgehört gehabt. Seit 2009 habe ich keine Probleme mehr damit. Ich habe aufgehört mich mehrmals täglich am Unterleib zu waschen. Ich wasche mich generell nur noch einmal täglich am Unterleib und wie gesagt generell nur mit Wasser und mit meiner Hand.

Donnerstag, 14. März 2013

An meine Haut lasse ich nur noch Wasser und keine Chemie

Es finden sich sehr viele Silikone und Mineralöle in Handelsüblichen Produkten für unsere Haare, die sich in unserem Haar festsetzen. Nicht nur in unserem Haar, sondern es gelangt über die Kopfhaut auch in die Haut. Dieses unnatürlichen Stoffe machen uns nicht gerade gesünder....


Haare - So funktioniert´s zur Zeit für mich...

...habe radikalt umgestellt und einfach aufgehört Shampoo zu benutzen.
Ich habe angefangen mit einem Eiershampoo und versuche mir die Haare nur 1 x die Woche zu Waschen. Danach immer die Essigrinse. Ich nehme eine leere PET Flasche mache dort eine Mischung aus kaltem Wasser und abgekochtem Brennesseltee und 2-3 Esslöffel Apfelessig rein. Habe glattes Haar, da sieht man den Fettglanz etwas schneller und ich habe gelesen das Brennesseltee helfen soll?!
Das morgens und abendliche bürsten mit meiner Wildschweinborste natürlich nicht zu vergessen.


Gesicht:

Abschminken tu ich mich mit Kokosöl, so viel/lange bis der Wattebausch sauber hinterbleibt. Dies lasse ich dann drauf als Pflege und am nächsten morgen mache ich mir nur meine Äuglein von etwas schlaf sauber und schminke mich. Ich habe Mischhaut mit einer glänzenden Stirnpartie. Aber mit dieser Methode bin ich doch recht zufrieden. Das Kokosöl zieht bei mir sehr gut in die Haut ein und hinterlässt keinen fettigen film.

Zur Zeit nun im sehr kalten Winter habe ich etwas probleme mit trockenen spröden Lippen. Was mir geholfen hat ist ein Peeling aus Olivenöl, Honig und Natron. Nach dem Lippenpeeling leicht abwaschen und abtrocknen und dann z.B. über Nacht Honig auf die Lippen tupfen/nicht ablecken :-). Das einige male wiederholt und meinen Lippen geht es wieder gut.

Haut:

Natürlich habe ich auch aufgehört Duschseife etc. zu benutzen. Ich benutze nur noch Wasser. 1-2 x in der Woche wird ganz geduscht oder aber ich mache auch 1-2 x ein Vollbad in Natron, dies soll den PH Wert der Haut erhöhen. So oft habe ich es bis jetzt noch nicht gemacht, es fühlt sich aber sehr gut an danach. Man soll und brauche ich auch nicht, sich danach eincremen. Ansonsten wasche ich mich jeden Abend an stellen, die man gerne frisch haben möchte und am morgen brauche ich nur noch mein Alundeodorant auftragen und mich anziehen.

Deo:

Hatte ganz dolle Probleme mit Schweiss. Geruch und schwitzen. Meine Freundin hat ein Deo aus Alaun gemacht, und tada es funktioniert.
Endlich schwitz und geruchsfrei.

Vintage Sailor Kleid

Am Wochenende ist mein Sailor Kleid angekommen. Das Kleid habe ich über Amazon bestellt und hat 74,00 Euro gekostet. Das Kleid sitzt gut, aber 74,00 Euro ist die Stoffqualität  wirklich nicht besonders gut. Kaum hatt ich es an, hat das Kleid sofort diese Sitzfalten bekommen gehabt. Dummerweise habe ich dann zur gleichen Zeit wie ich das Kleid bekommen habe, dasselbe Kleid bei Ars-Vivendi für 48,00 Euro entdeckt. Hatte erst überlegt, das Kleid zurückzuschicken, aber das hätte mich dann 30 Euro Versand gekostet :-(. Schade, das es solche Kleider meist nur Online zu bestellen gibt. Ich mag lieber vor Ort probieren. Zum Glück hat es wenigstens gepasst :-).

Sorry, für die komischen "Monster" Augen auf dem Foto :-(
 
 
 

Donnerstag, 7. März 2013

Schnelle selbtgemachte Mayonnaise (LCHF)

In den gekauften Mayonnaisen ist ja immer Zucker drin. Zucker ist nicht gut und nicht erwünscht bei LCHF. Ausserdem geht es super schnell und macht spass.

Mache fast täglich einen kleinen Satz Mayonnaise in nur 5 minuten höchstens!

Ich nehme:

2 Eigelb (frisch) (können gerne direkt aus dem Kühlschrank kommen)
1/2 TL Senf ohne Zucker
1 TL Weinessig
einen grossen schuss weissen Pfeffer
Salz

Diese Zutaten kommen auf einmal in eine Schüssel und werden mit einem Rührmixer vermischt, ich mixe solange biss die Masse etwas heller wird.

Rapsöl

Während ich weitermixe schütte ich am Anfang das Öl Tröpfchenweise vorsichtig rein, wenn man dann merkt das die Masse anfängt dicker zu werden, kann man das Öl schneller reinschütten. Soviel Öl bis man die gewünscht dicke hat, wie einem die Mayonnaise am besten schmeckt. Ich mag es lieber etwas dicker als zu flüssig. Evtl. nach belieben mit Salz, Pfeffe, Weinessig abschmecken.

Bitte nicht länger als 2 - 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.



Mittwoch, 6. März 2013

Stoffbinde selber machen

Ich hoffe, dass ich dieses Wochenende endlich meine Stoffbinden selber nähen kann. Material und Anleitung ist bereits vorhanden.
Die Nähanleitung habe ich aus dem Blogg von "frischgeschluepft
http://frischgeschluepft.blogspot.se/2010/05/mal-was-anderes-stoffbinden-d.html".

Menstruationstasse anstatt Tampons

Seit Januar habe ich angefangen anstatt Tampons eine Menstruationstasse zu benutzen. Klar ist es ne kleine Umstellung aber ansonsten hat es den gleichen Komfort für mich. Nachdem ich gelesen hatte, das Tampons gebleicht sind, hatte ich keinen Bedarf diese länger anzuweden. Grosser Vorteil, das man dies nicht so oft "wechseln" muss :-). Lustig das ich auch in meiner Lieblingsfarbe lila bekommen konnte ;-).

Dienstag, 5. März 2013

Art deco Jugendstil

Ach wäre das ein Traum, wenn man eine Penthousewohung hätte und sie in diesem Stil einrichten könnte.

Frisiertisch/Schminktisch

Seht ihr den Frisiertisch?
Das wäre ein Traum... <3

Pin Curls Ergebnis

So, habe gerade alle Pin Curls geöffnet und mit meinem groben Kamm leicht durchgekämmt. Bin zufrieden mit den Locken. §;-)

Dehnungsübung bei z.B. Problem mit Hohlkreuz

Diesen Tipp habe ich von einem persönlichen Trainer bekommen, weil ich wissen wollte von ihm, was ich gegen mein Hohkreuz machen kann. Da hat er gesagt, dass ich meine vorderen Oberschenkel dehnen muss. Nimmt euch zu dieser Übung auf jeden Fall eine dicke Unterlage unter das Knie, ist ansonsten etwas unangenehm.
Diese Übung nimmt 4 min. in anspruch. Jede Stellung/Position je 1 Minute. Ich hoffe ihr versteht die Übung so wie die Bilder anzeigen. Danach Bein wechseln.



Montag, 4. März 2013

Rezept: Gefüllte Paprika LCHF

Gestern gab es bei uns gefüllte Paprika:
Da wir wieder mal einen grossen Satz gemacht haben und nach Gefühl Hackfleisch gekauft haben, gibt es keine Mengenangabe von mir... :-(

Zutaten:
Schöne grosse Paprika in gewünschter Farbe

Hackfleisch: Wir haben 50/50 Lamm und Kalb genommen.
Petersilie frisch oder gefroren
Frischkäse
Zwiebeln
Knoblauch
Eier
Eigelb
Käse frisch gerieben
Mozarella frisch gerieben
Salz
Pfeffer
Hackfleischgewürz (ohne komische Zusätze)

Vom Hackfleisch bis zum Mozarella haben wir alles in einer grossen Schüssel vermengt (leider hatte ich den Knoblauch vergessen gehabt :-( ) und alles in die ausgehüllten Paprika gegeben. Wir hatten recht viel Hackfleisch über, so das wir daraus einen falschen Hasen/Hackbraten gemacht haben.
Die gefüllte Paprika in eine ofenfeste Form gestellt, im vorgeheizten Ofen bei 200 grad bei ca. 35-40 min gegart. Mein Mann hat dazu noch eine leckere Fleischsosse gemacht. Fertig! War super lecker!

Pilates

Warum habe ich angefangen mit Pilates....
hauptsächlich, weil ich unzufrieden war mit meiner Figur. Ich habe viele Kommetare im Netz gefunden, das Pilates wirklich etwas bringt und man die Ergebnisse bereits nach kurzer Zeit sehen kann. Dann habe ich auch noch gelesen, das mein "Idol" Dita von Teese" auch Pilates macht. Während unseres Sommeraufenthaltes in Deutschland, habe ich in einem Laden der Resposten verkauft, dieses Pilates Set gefunden. Erst habe ich überlegt, ob das wirklich gut ist, man hat ja leider bereits Erfahrungen mit Fehlkäufen sammeln müssen. Aber ich muss sagen, ich bin super zufrieden mit dem Set. Es gibt ein Programm für Anfänger, sowie für fortgeschrittene Anfänger usw. Alle Übungen sind zuhause auf einer Gymnastikmatte ausführbar. Die beigelegte CD ist super. Pilates ist total stressfrei, bei einigen Übungen muss man evtl. etwas nachdenken, weil man sich unter der Beschreibung bzw. dem Bild zuerst etwas anderes versteht, so ging es mir jedenfalls, dabei hatte ich zu kompliziert gedacht gehabt :-). Bei einigen Übungen braucht man etwas Übung :-), danach läuft alles super leicht, alles läuft super entspannt und am nächsten Tag kan man spüren das man doch was gemacht hat. Aber alles angenehm und von wirklich schnellem Erfolg. Ein weiterer positiver Nebeneffekta, mein Problem mit meinem Hohlkreuz und Skuliose hat sich deutlich gebessert. Ich habe durch Pilates einen starken Rücken bekommen und eine starke Bauchmuskulatur. Im Dezember 2011 hatte ich mir den Atlas richten lassen, das kann natürlich auch zur Besserung beigetragen haben (bin mir aber nicht sicher). Die richtigen Erfolge, dass die schmerzen vom Hohlkreuz besser geworden sind, habe ich nach einigen Wochen Pilatestraining gemerkt. Desweiteren hat mir mein Trainer gesagt, dass ich bezüglich meines Hohlkreuzes meine vorderen Oberschenkel dehnen muss. Wie diese Dehnübung funktioniert werde ich euch in einem weiteren Post mitteilen. Wer sich bis heute überlegt hat, mit Pilates anzufangen, kan ich nur empfehlen damit so schnell wie möglich anzufangen. :-). Vielleicht kan man einen Schnupperkurs mitmachen wo einem persönlich gezeigt wird, welche Grundübungen man zuhause machen kann. Für die weitere Übungen kann man sich dann ein Buch oder so ein Kartenset kaufen wie ich es gemacht habe. Eine DVD kann ich persönlich nicht empfehlen, weil man die Übungen in seinem eigenen takt lernen muss, und in einer DVD geht das vermutlich etwas schneller voran :-).