Seiten

Dienstag, 5. November 2013

Starkes Schwitzen mit unangenehmen Geruch, erfolgreich behandeln mit Salbei und Alaune

Rzept für meinen Chiapudding findet ihr hier:

https://www.blogger.com/blogger.g?blogID=7528493961803249593#editor/target=post;postID=1771636305080367338;onPublishedMenu=allposts;onClosedMenu=allposts;postNum=18;src=postname

Anstatt Mandelmilch kann man auch Cashewnussmilch machen. Cashewnussmilch ist neutraler im Geschmack. 
Ich mache meine Nussmilch mittlerweile auch im Chufamix. https://www.amazon.de/Veggiefino-Sojamilchbereiter-Reismilch-Mandelmilch-Hafermilch/dp/B00GA07HAK


Das mit dem Mandarinengelee ist schon lecker aber doch etwas anspruchsvoll zu machen,finde ich. 
Habe es auch ne Zeitlang mit Apfelmuss gegessen, habe aber Apfelmuss nicht immer da und kaufen möchte ich es auch nicht mehr, da zuviele unnatürliche Zutaten mit dring sind. Geht zwar schnell zu machen aber habe ich auch nicht immer Lust zu machen.

Daher schneide ich Äpfel in Würfel (nur entkernen und waschen), vermische die Apfelwürfel mit Zitronensaft und ökologischen Zimt. Diese Mischung dann in z.B. einer Eisenpfanne schön knusprig braten und auf den Chiapudding verteilen. Lecker. 

Dienstag, 15. Oktober 2013

Henna/Indigo Haare natürlich schwarz färben

Bereits im Juli 2013 habe ich über mein positives Ergebnis mit Henna/Indigo berichtet.

https://www.blogger.com/blogger.g?blogID=7528493961803249593#editor/target=post;postID=7870388158447472543;onPublishedMenu=allposts;onClosedMenu=allposts;postNum=27;src=postname

Hier noch ein paar Erläuterungen die mir aufgefallen sind als ich den Ansatz letztes Wochenende nachgefärbt habe.
Es hat also alles wieder mit Henna angefangen. Henna macht nur Rottöne! Muss aber sein, damit das Indigo richtig seine Wirkung entfalten kann. Diesmal habe ich es 3 Stunden einwirken lassen unter meiner Frischhaltefolie. Und ich hatte nur ca. 150 ml frischgepressten Zitronensaft den Rest bis zu 300 ml musste ich mit aufgekochtem Wasser auffüllen. Das habe ich auch ca. 24 Stunden ziehen lassen in meiner Plastikschüssel. Und diesmal war ich auch rot bzw. Orange an meinem hellen Ansatz.
Am nächsten Tag dann Indigo drauf und wieder eine unangenehme Nacht damit gehabt. Will ja die maximale Einwirkzeit haben. Vielleicht schaffe ich es ja mal das morgens zu machen und den ganzen Tag damit rumzulaufen. Am nächsten Morgen habe ich es diesmal sehr, sehr gründlich ausgespült. Denn beim ersten mal hatte ich es wohl nicht so gründlich ausgespült gehabt, so das Pulverrückstände drin geblieben sind und das hat so fürchterlich auf der Kopfhaut gejuckt.
Diesmal juckt es kaum noch. Nach 3 Tagen kann ich mir die Haare wieder waschen, zur Zeit färbt das Haar noch sehr ab. Laufe die meiste Zeit mit blauen Händen rum. :-)

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Bike in Tweed Stockholm 2013

Endlich durften meine Freundin Maria und ich bei dieser besonderen Fahrradtour dabei sein.
Wir hatten das Glück, dass wir über einen Bekannten von meiner Freundin alte schöne Fahrräder ausleihen konnten für dieses Event.
Bike in Tweed: Fahrradfahren auf alten schönen Fahrrädern mit besonderer Kleidung aus Tweed Stoff, gerne ungefähr 20 er - 50 er Jahre Stil.
Wir haben uns um 11:00 Uhr morgens mitten in der Innenstad getroffen. Dort haben wir unsere Anwesenheit mitgeteilt, dann haben wir unsere Start Nummer erhalten und wurden daraufhin mit unserem Fahrrad fotografiert. Um 13:00 Uhr ging es dann los. 130 Teilnehmer quer durch die Innenstad und Grünanlagen/Parkanlagen von Stockholm City.
Wir hatten recht Glück mit dem Wetter. Als ich von zuhause log gegangen bin, hatte es etwas geregnet und als ich auf dem Heimweg war, hatte es wieder geregnet gehabt. Während der Fahrradtour war es zwar nicht warm aber ab und zu hat auch mal die Sonne durchgeblinzelt. Genau zum richtigen Zeitpunkt als wir unser Picknick gemacht haben. Zum Glück war es nicht so warm, die Tweed Kleidung ist schon recht warm.
Hier einige Bilder von Bike in Tweed Stockholm 2013.


Montag, 16. September 2013

Broccoli Frikadellen/Bouletten

Was macht man, wenn man Broccoli Röschen macht, mit dem Rest? Üblicherweise wird der Stamm weggeworfen. Nun habe ich ein Rezept gefunden, wo man aus dem Broccoli stamm  super leckere Broccoli Frikadellen machen kann.

Zutaten:
3 Broccoli Stämme (klein gerieben)
200 g Mandelmehl/geriebene Mandeln
2-3 Eier verrührt
1 Zwiebel kleingehackt
2 Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer (gut würzen)

Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen. Geht gut mit einem Löffel oder den Händen.
Eine Pfanne erhitzen, Bratfett reingeben und aus der Masse Bälle formen und im Fett nicht zu schnell ausbraten.

Meinem Mann und mir haben sie fantastisch geschmeckt!!!


Originalrezept ist von http://paleomg.com/paleo-broccoli-fritters/

Dienstag, 10. September 2013

Das hat mir gegen meine fettigen Haare wirklich geholfen

Wie ihr vielleicht auf meinen anderen Posts gelesen habt, habe ich wirklich schon viel gegen meine fettigen Haare versucht. Eigentlich klingt es logisch, das wenn man die Haare nicht jeden Tag wäscht, sich die Haare bzw. das Fett nicht so stark nachproduzieren muss. Leider kann ich das in der Praxis nicht richtig bestätigen. Durch meine bisherigen NoPoo Methoden hatte ich noch mehr Probleme die Haare überhaupt mal fettfrei zu bekommen, die haben sich nämlich durchs waschen nicht unbedingt viel fettfreier angefühlt. Trotzdem Versuche ich meine Haare höchstens 2 mal in der Woche zu waschen. Mein Haare sind schon nach 1,5 Tagen nicht mehr offen zu tragen, vielleicht liegt es einfach an meiner Haarstruktur!? :-)
Folgende Methode die ich im Netz gefunden habe hat sich bei mir sehr, sehr gut bewährt.

2-3 Eigelb oder ein Eigelb und ein ganzes Ei, aber bitte bei dem ganzen Ei gleich die Stränge rauspolen
2-3 Teelöffel Honig
Schuss Weinbrand oder Saft einer Zitrone
(Die Menge hat sich für meine Schulterlangen Haare gut bewährt.)
Alle Zutaten in einer Kopfgroßen Schüssel vermischen. (z.B.Schneebesen, Stabmixer, ...)
Halte meinen Kopf über der Badewanne in die Mischung und verreibe sie in mein ganzes Haar. Dann stülpe ich mir eine 5 Liter Tüte über die Haare, schütze meinen Hals mit einem alten Handtuch und lasse das 20 min. einwirken. Danach gründlich ausspülen mit recht laufwarmen bis kühlem Wasser (es sollte für euch trotzdem noch angenehm sein) wegen dem Ei.

Zur gleichen Zeit wie ich mir die Eigelbmischung mache, nehme ich mir bereits ein zweites Kopfgroßes Gefäß und mache dort meine Haarspülung. Ich presse den Saft einer ganzen Zitrone dort rein und mische dies mit lauwarmen Wasser. Ungefähr 400 ml Wasser. Ich mache es immer nach Gefühl.
Nachdem ich die Eimischung gut aus meinem Haar gewaschen habe, halte ich meinen Kopf dann in die Schüssel mit der Zitronenmischung. Die Zitronenmischung soll in das ganze Haar. Ca. 1-2 Minuten einwirken lassen und wieder gut ausspülen.

Dann wickle ich mein Haar in ein Handtuch meist nehme ich ein Küchenhandtuch. Anschließend lasse ich mein Haar über dem Kopf trocknen.
Das ist nämlich auch der große Trick dabei. Hatte das jetzt neulich im Netz gefunden gehabt und nachdem ich es getestet habe, bin ich so zufrieden. Das Haar bekommt richtig Volumen!!! Wasche meine Haare abends, morgens wäre mir die Prozedur zu lang. Gestern Abend war es leider schon zu spät um die Haare noch richtig trocken zu bekommen. Habe also die leicht feuchten Haaren in einen lockeren Dutt auf dem Oberkopf gebunden und mit einer kleinen Klammer festgesteckt und damit geschlafen. Alles super heute morgen. Auf jeden Fall schlafe ich seitdem jeden Abend mit aufgewickeltem Haar, dadurch bleibt das Haar irgendwie länger frisch :-) !!!

Freitag, 16. August 2013

Golden Oldies Wettenberg Krofdorf 2013

Endlich durfte ich auch mal dabei sein. Wir waren aber nur am Samstag da. Da hat man aber gemerkt, das man schon die ganzen 2,5 Tage braucht um überhaupt das meiste oder vielleicht sogar alles sehen zu können. Schön wars, nur leider an dem Tag etwas zu warm. Hätte gerne ein paar mehr Kleider anprobiert, bei der Hitze war das aber irgendwie gar nicht so richtig möglich. :-(
Hoffentlich können wir 2014 auch wieder dabei sein. :-)


 

Montag, 15. Juli 2013

Haarpackung gegen fettiges Haar mit Naturjoghurt, danach rochen die Haare nach Erbrochenem.

Hatte im Netz die Information gefunden, dass man eine Haarpackung mit Naturjoghurt machen kann bei fettigem Haar.
Habe das also letzte Woche mal gemacht. Hatte den Joghurt mit Heilerde und etwas Honig vermischt gehabt und dann im Haar ca. 20 min einwirken lassen.
Danach habe ich es mit Honigwasser und recht warmen Wasser ausgewaschen und sogar noch eine leichte Spülung mit ein wenig Zitronenwasser gemacht.
Am nächsten morgen habe ich mich plötzlich gewundert, was nach Erbrochenem riecht. Es waren tatsächlich meine Haare. Wie gut, das ich den ganzen Tag auf einer öffentlichen Veranstaltung war :-(.  Habe die Haare mit Parfum eingesprüht, hat leider nicht viel geholfen. Habe die Haare am nächsten Tag mit Natron gewaschen und so heiß wie möglich gespült, die Haare riechen leider immer noch nach Erbrochenem. Also, das werde ich sicherlich nie wieder machen. Das war leider kein guter Tipp, er hat nämlich auch so GAR NICHTS gebracht.

Mittwoch, 3. Juli 2013

Henna/Indigo letzter Versuch mit postivem Ergebnis

Ich hatte über die Freundesseite bei Facebook meines ökologischen Frisörs in Stockholm ein Foto von einem Mädchen gesehen, was schwarze Haare hatte. Daraufhin habe ich sie angeschrieben, und sie gefragt wie sie denn Ihre Haare so schön schwarz bekommt. Bei ihr hat es so funktioniert: Erstmal mit normalem Henna färben und am nächsten Tag dann mit Indigo. Da ich Angst hatte, einen Tag mit roten Haaren rumlaufen zu müssen, weil ich immer gedacht hatte das Henna die Haare rot macht, hatte ich es lange rausgeschoben gehabt, da alle anderen Versuche mit Henna schwarz so gar nicht funktioniert hatten.
Diese Woche war es endlich so weit. Will für ein Ereignis am Wochenende wieder mal ein wenig hübscher sein. Fühle mich halt mit schwarzen/dunklen Haaren am wohlsten. Mein Ansatz war schon ziemlich lang und ich sah sehr hellbraun fast schon dunkelblond aus.
Habe mein 100 g Henna mit frischgepressten  und erhitztem Zitronensaft ca. 300 ml angesetzt und etwas mehr als 24 Stunden ziehen lassen. War eine schöne cremige Paste. Mein Haar ist schulterlang, und ich bin leider echt kein Fan vom auftragen von Haarfarbe. Komme immer nicht richtig an meinen Hinterkopf ran, so das es meistens recht fleckig werden kann. Naja, es ging wohl trotzdem ganz gut. Nach ca. 2 Stunden habe ich dann das Henna raugewaschen. Es sah auf jeden fall nicht rot aus, eher bisschen erdig.
Am nächstem Tag habe ich dann meine 100 g Indigo mit heißem/abgekühltem Wasser und einem großen Teelöffel Meersalz angerührt und direkt aufgetragen. Diesmal was er leider nicht so cremig. Hatte mein Badezimmer zum Glück mit Zeitungspapier ausgelegt gehabt. Das ganze habe ich dann genauso wie beim Henna in Frischhaltefolie gepackt und noch ein Handtuch drum nur das ich dann mit dem Indigo über Nacht geschlafen habe. Schön alles ausgelegt mit alten Handtüchern beim Kopfkissen. War nicht gerade meine beste Nacht :-(, aber was tut man nicht alles...... . Am nächsten morgen dann alles schön ausgewaschen bis keine Farbe mehr rauskam und ... endlich ist ein Ergebnis zu sehen. Soll angeblich noch nachdunkeln. Hoffe ich auch noch stark. (Siehe hierzu auch meinen Beitrag aus dem November 2013)


Donnerstag, 27. Juni 2013

No Poo START Dezember 2012

German: Ich habe sehr glattes Haar was immer schnell fettig aussah. Das hat sich bis heute leider noch nicht so ganz geändert. Um meine Haare fettfrei zu bekommen, mache ich eine Haarkur vor dem Waschen aus 2 Eiern vermischt mit Rum/Weinbrand was 20 min. im Haar einwirken muss. Danach ist das Haar weniger fettig. Danach Wasche ich mein Haar mit Natron und Spüle es mit einer Zitronen/Wasser Mischung, das wird dann mit warmen Wasser ausgespült. Habe Auch meistens nur Probleme mit meinen Haarlängen, die Kopfhaut kann man ja schön sauberrubbeln aber bei den Längen traue ich mich das nicht richtig.
Was ich aber nun nach einem guten halben Jahr gemerkt habe, das Haar stinkt nicht mehr wenn ich es 1 Woche nicht gewaschen habe. Am Anfang haben meine Haare schon nach 3-4 Tagen total gestunken. Jetzt versuche ich die Haare nur 1 x die Woche zu Waschen. Werden bis dahin halt ab dem 4-5 Tag straff zusammengebunden.

Swedish: Jag har slät mörkt hår som alltid ser snabbt fettigt ut. Jag gör då rätt ofta en inpackning innan tvätten med 2 ägg blandad med rom eller brandy. Det måste sitta i håret 20 min och sen sköljer man ut det bra. Efter det tvätta jag håret med bikarbonat. Jag använder också rätt varmt vatten och sköljer inte efter med kall vatten. Citron/vatten blandning som efter skölj hjälper också att håret känns inte så fettigt.
Men det bästa är att mitt hår inte mera lukter så starkt, efter 3 - 4 dagar. I början var det ju så äckligt lukt, då parfymerade jag mitt hår och hade ett sjal på huvud. Nu försöka jag tvätta håret bara en gång i veckan. Så det blir nog att jag binder mitt hår upp efter 4 - 5 dagar till en knut.


Donnerstag, 13. Juni 2013

5 jährigen Hochzeitstag im Restaurant Gondolen in Stockholm gefeiert.

Letzte Woche hatten wir unseren 5. Hochzeitstag. Da mein Schwager in der gleichen Woche seinen 25. jährigen Hochzeitstag hatte, hatten wir nicht geplant wegzufahren. Stattdessen waren wir ganz schick und romantisch Essen. Aus dem Restaurant hat meine eine schöne Aussicht über die Stadt weil es sehr hoch liegt.

Da oben waren wir drin und hatten einen Fensterplatz mit Aussicht über den Hafen und den Tivoli. Das Essen ist vorzüglich und das Personal ausgesprochen freundlich. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Alles ist ganz schick eingerichtet. Ein Teil des Restaurants ist auch etwas im Stil der 50er Jahre eingerichtet. Also, wenn ihr mal schick Essen gehen wollt, kann ich das Restauran Gondolen in Stockholm wärmstens empfehlen!

Dienstag, 4. Juni 2013

Grüner Smoothie wie ihn auch Dita von Teese trinkt

Zutaten:

2 Tassen Wasser
1/2 Kopf ökologischen Spinat
1 Kopf Römer Sallat
Saft einer halben ökologischen Zitrone
3 - 4 Stangen ökoloischem Sellerie
1 ökologische Banane
1 ökologische Birne
1 ökologischer Apfel
Optional: Eine Hand voll gehacktem Koriander und eine Hand voll gehackte Petersilie.

Leider habe ich bis jetzt noch keinen Standmixer, sondern musste alles mit dem Pürrierstab/Mulinette bearbeitet.
Zuerst habe ich den Spinat zerkleinert (Mulinette), dann habe ich den zerkleinerten Spinat in das Gefäss gegeben, wo das Wasser drin ist. Danach wird der Römer Sallat zerkleinert und auch in das Wassergefäss gegeben, dann wird der Sellerie zerkleinert und in das Wassergefäss gegeben usw. Also ich habe alles in meiner Mulinette zerkleinert und dann immer in das Gefäss mit dem Wasser zugefügt. Nun habe ich meinen Stabmixer genommen und alle Zutaten lange gemixt. So das eine schöne cremige Konsistenz entsteht. (Den Sellerie, die Birne, den Apfel und die Banane habe ich vorher mit dem Messer zerkleinert (entkernt).
Das ganze habe ich in ein Einmachglas umgefüllt und in den Kühlschrank gestellt. Davon kann ich jetzt 2 - 3 mal/Tage je morgens ein Glas zu mir nehmen.
Ich habe auch noch Kokosöl beigemischt.



Mittwoch, 29. Mai 2013

Selbstgemachte Zahnpflege aus Kokosöl und Natron

Zutaten:

Kokosöl
Natron
Glasgefäss

z.B.

3 TL Natron
3 TL Kokosöl

im Glasbehälter verrühren, fertig.

Am besten nicht die Zahnbürste reinstecken um die Paste auf die Zahnbüste zu bekommen, sondern draufschütten. Wenn das Kokosöl zu hart geworden, ist einfach das Glas von aussen mit etwas warmen Wasser erwärmen.

Montag, 27. Mai 2013

Alternative zu handelsüblichen wegwerf Wattepads

Bei den handelsüblichen Wattepads, entsteht im Laufe einer Woche doch schon sehr fühl Müll. Um das zu umgehen habe ich mir meine eigenen wiederverwertbaren "Wattepads" gemacht.

Man nehme z.B. ein Handtuch
Für meine Schablone habe ich ein Teelichtglas auf einer Kartonunterlage aufgemalt und ausgeschnitten.
Diese Vorlage überträgt man dan auf das Handtuch oder schneidet es direkt mit der Schablone drauf aus.
Habe dann alle ausgeschnitten Teile mit der Nähmaschine mit dem Zickzackstich versäubert.
Ich glaube ich habe ein Handtuch genommen gehabt, was ein wenig zuviel fusselt :-(. Man kan natürlich auch andere Stoffe nehmen. Ich habe mal was von Microfaserstoffen gehört, die man dafür auch gut verwenden kann. Naja, ich hatte gerade ein Handtuch da, was ich nicht so oft benutzt hatte. Die grösse würde ich beim nächsten Versuch auch etwas kleiner machen.

Nach der Anwendung kann man die "Wattepads" in einem kleinen Behälter sammeln, bis man wieder seine Handtücher wäscht. Einfach in einen Wäschesack geben und mitwaschen.


 

Haarnetz/Snood 40er Jahre

Endlich hatte ich Gelegenheit mein selbstgehäkltes Haarnetz auszutragen. Die Anleitung für das Haarnetz habe ich über ein Youtube Video gefunden. Man sucht nach "holiday snood". Dort findet man ein Bild mit einem grünen Haarnetz. Für mich als Häkelanfängerin, fand ich das am leichtesten.

Montag, 20. Mai 2013

The Great Gatsby/Der grosse Gatsby










Gestern war ich mit meinem Mann im Kino und wir haben uns "The Great Gatsby" angeschaut.
Hier in Schweden wird ja nichts gedoubelt, sondern alles ist in der Originalsprache + Untertitel in der Landessprache. Handlung des Filmes ist toll. Die Schauspielerische Leistung fantastisch. Leider war die Musik im Film das totale Fiasko, fanden wir beide. Und irgendwie zu wenig 20er Jahre feeling. :-(. Leonardo diCaprio hat das erste mal mein Herz zum schmelzen gebracht in diesem Film <3. :-)

Dienstag, 7. Mai 2013

Mundwasser/Mundspülung selber machen mit Xylit/Birkenzucker

Gestern habe ich im Schwedischen Internet ein Rezept für ein Mundwasser gefunden und gleich ausprobiert.


Man braucht:

500 ml Wasser
50 ml Xylit/Birkenzucker
1 - 2 Teelöffel Natron (wahlfrei)
Pfefferminzaroma (wahlfrei)

Achtung! Pfefferminzaroma muss Wasserlöslich sein.

1. Erhitze die hälfte vom Wasser.
2. Gib das Xylit/Birkenzucker in das erhitzte Wasser und gib dann den rest des Wassers hinzu.
3. Mische das Natron und das Pfefferminzaroma rein.

Anwendung: Morgens und Abends nach dem Zähneputzen, oder so oft du einen frischeren Atem haben willst.

Xylit/Birkenzucker ist ein guter Schutz gegen Karies, Natron ist desodorierent und Pfefferminzaroma gibt einen extra frischen Atem.





In den nächsten Tagen will ich mir auch eine Zahncreme mit Xylit machen. Rezept folgt...

Mein erstes Shabby Chic Projekt

Ich hatte im Badezimmer so einen sehr günstigen Schubladenschrank von Ikea. Nun wurde er aber wirklich unansehnlich und ich fand ihn wirklich hässlich. Habe dann vor kurzem von Shabby Chic gehört und mir gedacht, dass ich das doch eigentlich mit diesem Schrank machen könnte. Leider habe ich kein vorher Bild selber gemacht. Aber so war das model.
Ich bin leider nicht der geduldigste Mensch, und ich musste das auf unserem kleinen Balkon machen. Aber ich bin trotzdem ganz zufrieden mit dem Endergebnis. Ich habe den Schrank erst abgeschleift, dann habe ich ihn mit einer Mischung aus Schwarz und etwas blau angestrichen. Nach dem trocknen habe ich selber ein grau angemischt und über das dunkle gestrichen. Nach dem das grau getrocknet war habe ich die Ecken mit der Serviettentechnik/decoupage bearbeitet. Dann wieder alles trocknen lassen und mit Klarlack abgeschlossen.

Ursprungsmodel/Vorher

Nachher
Nachher
Serviettentechnik
Decoupage
 
 

Mittwoch, 24. April 2013

Kleider Bestellung ging wieder in die Hose

Ich sollte einfach keine Kleidung im Internet bestellen :-(. Das einzige mal wo es gut ging, habe ich reduzierte Jacken bei Esprit bestellt, da hat der Versand noch nichts gekostet.
Diesmal habe ich bei Miss-Mole bestellt. Leider hat Miss-Mole keinen Laden. Sonst wäre ich da bei meinem nächsten Urlaub in Deutschland/Berlin mal dort hingefahren. Über die Osterfeiertage gab es 10% bei Miss-Mole und der Euro-SEK Kurs stand für uns sehr günstig. Also hatte ich folgendes bestellt gehabt. Kleid Nautical Love navy, Rock Rita navy, Rock Heidi Soldier black und Top Nautical Nancy red. Alles hatte ich in Grösse Medium bestellt gehabt, nachdem ich meine Körpermasse mit den Massen zu den jeweiligen Objekten verglichen hatte. Die Ware wurde von Berlin wo Miss-Mole liegt nach Stockholm wo ich wohne, mit Hermes versendet. Ich hatte ein Buch 1-2 Tage später bestellt gehabt auch in Deutschland, was fast ne Woche früher angekommen war. Soviel dazu :-(.

Alle vier Teile haben mal überhaupt nicht optimal gesessen!
Das Kleid war okay, hat aber an mir nicht gesessen und war eher zu gross
Das Oberteil war am "Kragen" total ausgleihert und war viel, viel, viel zu gross.
Der dunkelblaue Rock war zu eng und war nicht meinen Vorstellungen entsprechend, da Miss-Mole leider keine Models hat die die Ware anhaben. Ich dachte der Rock würde leicht über die Knie gehen aber anstelle hing er mir bis unter die Waden.
Der schwarze Rock war viel, viel zu eng, sah aus wie ne presswurst :-(.

Das Kleid war leider etwas zu gross in Medium an mir und sas nicht so gut.

Der Rock war zu eng und viel zu lang.

Das Oberteil sieht sehr hübsch aus auf dem Bild aber ansonsten sieht es etwas billig aus in echt und in Medium war es viel, viel zu gross.


Dieser Rock war in Medium leider viel, viel zu eng.


Ich habe beschlossen, nie wieder Kleidung zu bestellen. Lucky Lola hat zum Glück einen Laden wo ich die Sachen anprobieren kann. Wenn wir im Sommer bei meinem Vater in Kassel sind, ist es nicht ganz so weit bis nach Gütersloh. Ausserdem wollen wir auch zu den Golden Oldies nach Wettenberg, dort soll es auch Kleidung geben. Vielleicht finde ich ja dort auch was feines :-).

Dienstag, 23. April 2013

Ekologische Schminke Augenbrauenpuder

Seitdem ich mit No Poo angefangen habe, habe ich mich automatisch auch für Naturkosmetik interessiert. Seitdem war ich auf der Suche nach einem ekologischen Augenbrauenpuder passend zu meiner Haarfarbe. Bis dato hatte ich nur Augenbrauenstifte gefunden gehabt und auch nicht richtig in meiner Farbe. Dann bin ich auf nvey eco aufmerksam geworden, die endlich einen Cake Eyeliner rausgebraucht haben. Glücklicherweise gibt es die ekologischen Produkte von nvey eco in unserem grossen Kaufhaus in der Innenstadt von Stockholm. Da mein Weg gerade dort vorbei führte bin ich dort hin und habe zum Glück eine Visagistin/Verkäuferin von nvey eco vorgefunden die mich beraten konnte. Sie hat mir dann für meine Augenbrauen den cake Eyeliner in der Farbe braun empfohlen. Cake Eyeliner ist ja trocken, man kann den Pinsel befeuchten um den Lidstrich aufzutragen. Aber als Augenbrauenpuder funktioniert das in trocken super gut. Es verschmiert nicht, es hält gut, es lässt sich leicht auftragen, es passt sehr sehr gut zu meiner Haarfarbe und es ist ekologisch. Das waren mir die 260 SEK wert :-).
Hier ein paar Bilder.
 

Donnerstag, 18. April 2013

Selbstgemachtes Haarspray NoPoo

Vorher hatt ich immer ein Lager von chemischem Haarspray im Vorratsschrank, habe ich immer aus Deutschland deutlich günstiger gekauft als hier in Schweden. Und immer schön viel Haarspray benutzt jeden Tag. Naja, habe ja ein wenig meine Frisur zu NoPoo angepasst, da brauche ich zum Glück nicht mehr ganz so viel Haarspray, aber ganz so ohne geht es dann doch nicht. Habe es auch versucht mit Zuckerhaarspay, aber das hat man in meinem dunklen Haar total gesehen. Sah aus wie Schuppen.
Womit ich sehr gut klar komme ist dieses Rezept:
Ich nehme eine ganze Zitrone und schäle sie, so das das ganze Fruchfleisch zu sehen ist, dies schneide ich dann in Würfel, die Würfel lege ich in einen kleinen Topf und gebe soviel Wasser drauf, das die Zitronenwürfel gerade so bedeckt sind. Dies lasse ich dann aufkochen und dann ca. 5 Minuten weiterkochen. Dann das ganze abkühlen lassen und dann durch ein feines Sieb oder z.B. Kaffeefilter in eine z.B. Pumpsprayflasche abfühllen, dazu noch ein Schuss Alkohol (wir haben Vodka genommen), leicht schütteln, fertig. Ich habe meine Flasche immer im Kühlschrank. Der Alkohol macht das haltbarer, aber bitte nicht zu viel Alkohol, soll nicht gut sein für das Haar.

Fettige/Strähnige Haarlängen endlich besser NoPoo

Nachdem ich nun einige Tage versucht habe auf die WO (WaterOnly) nur mit Wasser die Haare waschen Methode versucht habe und meine Haarlängen, nur so vor strähnigen Haaren getrieft haben, habe ich gestern wieder viel im Netz recherchiert. Dort habe ich leichte andeutungen gefunden, wie ich es nun endlich letzendlich gestern ausporbiert habe.
Ich habe also meine Haare kopfüber in die Badewanne gehangen und mit recht warmen Wasser nass gemacht, gleichzeitig einwenig mit den Fingerspitzen meine Kopfhaut geschrubbt/massiert. Dann habe ich die Natron/Wassermischung komplett auf den Kopf gegeben. Dies habe ich dann wieder ordentlich mit den Fingerspitzen in die Kopfhaut einmassiert und geschrubbt, die Haarlängen habe ich etwas massiert. Dann habe das ganze wieder mit recht warmen Wasser ordentlich ausgpült/ausgeschrubbt. Dann hatte ich bereits eine Schüssel mit 2 ausgepressten/gesiebten Zitronen und ca. 400 ml abgekochtem/erkaltetem Wasser wieder über meinen Kopf geschüttet. Dies habe ich dann ca. 5 Minuten einwirken lassen und danach mit laufwarmen Wasser ordentlich ausgespült und wieder etwas mit den Fingerspitzen die Kopfhaut massiert. Tada, die Haare waren nach dem Trocknen seit längerem wieder schön fluffig und nicht mehr strähnig! :-)
Ich weiss jetzt leider nicht, wie gut oder wie schlecht das mit dem Zitronensaft auf meinen Haaren war, aber sicherlich besser als etwas chemisches.
Nun weiss ich leider nicht 100%ig ob es nun daran lag, dass das Haar wieder schön fluffig ist, das ich mehr Natron genommen habe oder weil ich das Haar mit wärmeren Wasser gewaschen habe oder wirklich an dem Zitronensaft, wahrscheinlich von allem etwas aber ich tendiere stark zu dem Zitronensaft, weil ich ähnliches vorher gemerkt hatte, nachdem ich Zitronensaft in die Haare gemacht hatte. Da hatte ich aber den Zitronensaft genommen, um für die Locken besseren halt zu bekommen.


Wie ihr auf dem Bild seht, sieht mein Ansatz doch sehr hell aus. Vielleicht habe ich dieses Wochenende endlich Zeit und Lust dazu nochmal mit Henna Schwarz und Salz (der Geheimtipp von LHN) mir die Haare zu färben.

Mittwoch, 17. April 2013

Machen mich Milchprodukte dick...


Milchprodukte

Als ich im August 2010 mit LCHF angefangen habe, hat sich ein halbes Jahr nichts getan am Gewicht, trotz viel Sport.

Aus Verzweiflung habe ich mich dann an die Forumgruppe LCHF.de gewendet. Dorf hat mir ein Forummitglied einen sehr guten Tipp gegeben, nachdem ich geschrieben hatte, was ich so am Tag verzehre.

Sie hat sich gewundert, ob ich schon immer soviele Milchprodukte gegessen habe. Ich liebe nämlich Sahne, Frischkäse, CreméFraiche. Sie hat dann gemeint, ich sollte doch mal testen für 4 Wochen keine Milchprodukte zu essen.

Und plötzlich sind meine Kilos nur so gepurzelt. Leider hat das nur bis zum Sommer 2011 angehalten. Seitdem habe ich wieder zugenommen. Danach war ich bei einem persönlichen Trainer und bei einem LCHF Ernährungsberater, alles ohne Erfolg.

Vor einigen Tagen habe ich dann wieder einen Bericht gelesen, dass Milchprodukte dafür angewendet werden um zu wachsen. Bodybuilder trinken Milch. Also, kann man daraus schließen, dass bei manchen Milchprodukte nicht gerade dabei helfen abzunehmen.

Also habe ich beschlossen, nun nach meiner Fastenzeit so viel wie möglich auf Milchprodukte zu verzichten. Ich habe viele schöne Rezepte gefunden wie man z.B. Kokosmilch selber machen kann. Leider habe ich glaube ich noch keine Kokosmilch probiert, obwohl ich so eine Büchse im Vorratsschrank stehen habe, aber auf einigen Seiten wird sie als Milchersatz angeführt. Ich nehme ja schon Regelmäßig Kokosöl zu mir z.B. in Tee´s oder im Kaffe, meinen Kaffekonsum will ich aber auch einschränken, um meine Konzentration zu verbessern.

Habe sogar ein leckeres Rezept gefunden, um Panacotta mit Kokosmilch zu machen. Wir haben nämlich bald Besuch, und da wollte ich Panacotta machen, mit Himbeersauce.

Ich weiß ich esse einfach zu gerne. L Es schmeckt aber auch so gut.

Meine Fastenzeit


Ich habe 4 ganze Tage gefastet, das heißt ich habe nur Kräutertees, Fruchtsaft und Basenbrühe getrunken. Das erste mal.

Ich habe am Freitag ab 16:00 angefangen.

Angefangen habe ich mit einer Darmreinigung am Freitagnachmittag mit Glaubersalz, 1,5 TL auf ein Glas lauwarmes Wasser.

Gleichzeitig habe ich angefangen mir meine Basenbrühe zu machen.

Meine Zutaten waren:

1,5 Karotten

Stück Sellerie

4 Kartoffeln

2 Zucchini

2 Fenchel

1 Brokkoli

2 weißer Spargel

Oder anders Gemüse der Saison

1 Lorbeerblatt

2 Muskatnussblüten

3 Pfeffer-Körner

3 Wacholderbeeren

1 Hand voll frische Kräuter, z.B.

Petersilie

Kerbel

Thymian

Basilikum

Dill

Hefeflocken

 

Gemüse waschen und in kleine Würfel schneiden, alles in einen großen Suppentopf kippen,

Kräuter hinzufügen, 4,5 Liter Wasser hinzufügen, einmal alles gut umrühren, Gemüsebrühe kurz aufkochen lassen und dann bei 60 Minuten bei mittlerer Hitze ziehen lassen.

Dann 1 TL Hefeflocken hinzufügen und gut verrühren, weitere 30 Minuten bei mittlerer Hitze ziehen lassen.

Dann das Gemüse durch ein feines Sieb abseihen.

Verwendet wird NUR die klare Brühe.

Habe einen Schuss Olivenöl dazugegeben.

Habe die Brühe in Einmachgläser gefüllt und in den Kühlschrank gestellt, nachdem die Brühe abgekühlt war.

Der 1. Teller Suppe war etwas ernüchternd.

Die nächsten Tage war es dann schon etwas besser.

 

Fruchtsaft:

Hierzu habe ich gefrorene Blaubeeren und Himbeeren aufgetaut, mit dem Stabmixer zerkleinert und dann durch ein Sieb gepresst um keine Kerne im Saft zu haben. Dies  habe ich dann mit abgekochtem, abgekühlten Wasser verdünnt.

Am Sonntag und Montagabend habe ich wieder eine Darmreinigung durchgeführt, diesmal mit einer Kliestierspritze.

Heute Morgen Mittwoch habe ich mich auf die Waage gestellt und habe tatsächlich 4 kg weniger gewogen. J

Ab heute Morgen habe ich meine Fastentage gebrochen:

Ich habe mir einen grünen sauren Apfel in kleine Würfel geschnitten und 4 Walnusskernhälften gehackt. Das war mein Frühstück.

Zum Mittag gab es einen Mischsalat mit 4 Minitomaten und einem kleinen Stück Salatgurke. Dazu gab es noch ein 2 TL Tunfisch aus der Dose und ein Essig-Öl Dressing ohne Salz oder Pfeffer.

Dies habe ich bewusst gegessen und ordentlich durchgekaut. Ich habe aufgehört beim ersten Sattgefühl.

Da ich meinen Salat nicht aufgegessen habe, werde ich ihn als Zwischenmahlzeit essen.

Heute Abend wird dann wieder Sport gemacht.

Ich hatte leider keine Kraft Sport zu treiben währen der Fastenzeit.

Danach vor 18:00Uhr werde ich eine kleine Portion gedünstet Gemüse zu mir nehmen.

Ich hatte mir nämlich gestern Abend von all den Resten die ich noch von der Suppe übrig hatte (mein Mann hatte deutlich zu viel gekauft gehabt) das Gemüse zubereitet. Natürlich auch ohne Salz.

Das Fastenbrechen will ich bis Samstagabend durchhalten. Ab Sonntag will ich dann wieder normal Essen. Ich will aber trotzdem versuchen meine Mahlzeit gut durchzukauen und beim ersten Sattgefühl aufhören.

Mittwoch, 10. April 2013

675ml Kokosöl

Endlich gibt es in unserem Supermarkt ICA Kvantum in Kungens Kurva das grosse Glas Kokosöl von Kung Markatta. 675ml für 99 kr. :-)

Obst/Gemüse aufbewahren

Endlich habe ich eine praktische und ansehnliche Aufbewahrung für mein Obst und Gemüse! *Freu*

Montag, 25. März 2013

Haare färben mit Henna schwarz klappt nicht...

Ich habe jetzt die Farbe über Nacht draufgelassen, und das war echt nicht toll damit zu schlafen und was ist das Ergebnis, man sieht rein gar nichts. :-(.
Nun habe ich in einem Haarforum gelesen, das man einen Teelöffel Salz mit beimischen soll. Naja, einen Versuch gebe ich dem ganzen noch, wenns dann nicht klappt muss ich wohl zu meinem Naturfrisör gehen und gut Geld da lassen.

Dabei habe ich mir doch soviel Mühe gegeben...

Freitag, 15. März 2013

Candida frei seit 2009

Was bin ich immer zum Frauenarzt gerannt, weil es mal wieder unerträglich wurde und es juckte so füchterlich. Auch bekannt unter Vaginale Pilzinfektion oder Hefepilz. Das 1. mal habe ich das im unschuldigen Alter von ich glaube ich war 11 oder 12 Jahre alt. Meine Stiefmutter hatte damit zu kämpfen, evtl. habe ich mich dadurch irgendwie angesteckt gehabt. Natürlich habe ich es auch auf unserer Hochzeitreise 2008 bekommen gehabt als wir in Mallorca waren, da war ich ja schon 29 Jahre. Das war nicht besonders romantisch :-(. Habe also einige Jahre bereits damit zu kämpfen gehabt. Obwohl ich bereits zu dieser Zeit nur mit Wasser an dieser Stelle gewaschen habe. Mit Seife habe ich schon lange aufgehört gehabt. Seit 2009 habe ich keine Probleme mehr damit. Ich habe aufgehört mich mehrmals täglich am Unterleib zu waschen. Ich wasche mich generell nur noch einmal täglich am Unterleib und wie gesagt generell nur mit Wasser und mit meiner Hand.

Donnerstag, 14. März 2013

An meine Haut lasse ich nur noch Wasser und keine Chemie

Es finden sich sehr viele Silikone und Mineralöle in Handelsüblichen Produkten für unsere Haare, die sich in unserem Haar festsetzen. Nicht nur in unserem Haar, sondern es gelangt über die Kopfhaut auch in die Haut. Dieses unnatürlichen Stoffe machen uns nicht gerade gesünder....


Haare - So funktioniert´s zur Zeit für mich...

...habe radikalt umgestellt und einfach aufgehört Shampoo zu benutzen.
Ich habe angefangen mit einem Eiershampoo und versuche mir die Haare nur 1 x die Woche zu Waschen. Danach immer die Essigrinse. Ich nehme eine leere PET Flasche mache dort eine Mischung aus kaltem Wasser und abgekochtem Brennesseltee und 2-3 Esslöffel Apfelessig rein. Habe glattes Haar, da sieht man den Fettglanz etwas schneller und ich habe gelesen das Brennesseltee helfen soll?!
Das morgens und abendliche bürsten mit meiner Wildschweinborste natürlich nicht zu vergessen.


Gesicht:

Abschminken tu ich mich mit Kokosöl, so viel/lange bis der Wattebausch sauber hinterbleibt. Dies lasse ich dann drauf als Pflege und am nächsten morgen mache ich mir nur meine Äuglein von etwas schlaf sauber und schminke mich. Ich habe Mischhaut mit einer glänzenden Stirnpartie. Aber mit dieser Methode bin ich doch recht zufrieden. Das Kokosöl zieht bei mir sehr gut in die Haut ein und hinterlässt keinen fettigen film.

Zur Zeit nun im sehr kalten Winter habe ich etwas probleme mit trockenen spröden Lippen. Was mir geholfen hat ist ein Peeling aus Olivenöl, Honig und Natron. Nach dem Lippenpeeling leicht abwaschen und abtrocknen und dann z.B. über Nacht Honig auf die Lippen tupfen/nicht ablecken :-). Das einige male wiederholt und meinen Lippen geht es wieder gut.

Haut:

Natürlich habe ich auch aufgehört Duschseife etc. zu benutzen. Ich benutze nur noch Wasser. 1-2 x in der Woche wird ganz geduscht oder aber ich mache auch 1-2 x ein Vollbad in Natron, dies soll den PH Wert der Haut erhöhen. So oft habe ich es bis jetzt noch nicht gemacht, es fühlt sich aber sehr gut an danach. Man soll und brauche ich auch nicht, sich danach eincremen. Ansonsten wasche ich mich jeden Abend an stellen, die man gerne frisch haben möchte und am morgen brauche ich nur noch mein Alundeodorant auftragen und mich anziehen.

Deo:

Hatte ganz dolle Probleme mit Schweiss. Geruch und schwitzen. Meine Freundin hat ein Deo aus Alaun gemacht, und tada es funktioniert.
Endlich schwitz und geruchsfrei.

Vintage Sailor Kleid

Am Wochenende ist mein Sailor Kleid angekommen. Das Kleid habe ich über Amazon bestellt und hat 74,00 Euro gekostet. Das Kleid sitzt gut, aber 74,00 Euro ist die Stoffqualität  wirklich nicht besonders gut. Kaum hatt ich es an, hat das Kleid sofort diese Sitzfalten bekommen gehabt. Dummerweise habe ich dann zur gleichen Zeit wie ich das Kleid bekommen habe, dasselbe Kleid bei Ars-Vivendi für 48,00 Euro entdeckt. Hatte erst überlegt, das Kleid zurückzuschicken, aber das hätte mich dann 30 Euro Versand gekostet :-(. Schade, das es solche Kleider meist nur Online zu bestellen gibt. Ich mag lieber vor Ort probieren. Zum Glück hat es wenigstens gepasst :-).

Sorry, für die komischen "Monster" Augen auf dem Foto :-(
 
 
 

Donnerstag, 7. März 2013

Schnelle selbtgemachte Mayonnaise (LCHF)

In den gekauften Mayonnaisen ist ja immer Zucker drin. Zucker ist nicht gut und nicht erwünscht bei LCHF. Ausserdem geht es super schnell und macht spass.

Mache fast täglich einen kleinen Satz Mayonnaise in nur 5 minuten höchstens!

Ich nehme:

2 Eigelb (frisch) (können gerne direkt aus dem Kühlschrank kommen)
1/2 TL Senf ohne Zucker
1 TL Weinessig
einen grossen schuss weissen Pfeffer
Salz

Diese Zutaten kommen auf einmal in eine Schüssel und werden mit einem Rührmixer vermischt, ich mixe solange biss die Masse etwas heller wird.

Rapsöl

Während ich weitermixe schütte ich am Anfang das Öl Tröpfchenweise vorsichtig rein, wenn man dann merkt das die Masse anfängt dicker zu werden, kann man das Öl schneller reinschütten. Soviel Öl bis man die gewünscht dicke hat, wie einem die Mayonnaise am besten schmeckt. Ich mag es lieber etwas dicker als zu flüssig. Evtl. nach belieben mit Salz, Pfeffe, Weinessig abschmecken.

Bitte nicht länger als 2 - 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.



Mittwoch, 6. März 2013

Stoffbinde selber machen

Ich hoffe, dass ich dieses Wochenende endlich meine Stoffbinden selber nähen kann. Material und Anleitung ist bereits vorhanden.
Die Nähanleitung habe ich aus dem Blogg von "frischgeschluepft
http://frischgeschluepft.blogspot.se/2010/05/mal-was-anderes-stoffbinden-d.html".

Menstruationstasse anstatt Tampons

Seit Januar habe ich angefangen anstatt Tampons eine Menstruationstasse zu benutzen. Klar ist es ne kleine Umstellung aber ansonsten hat es den gleichen Komfort für mich. Nachdem ich gelesen hatte, das Tampons gebleicht sind, hatte ich keinen Bedarf diese länger anzuweden. Grosser Vorteil, das man dies nicht so oft "wechseln" muss :-). Lustig das ich auch in meiner Lieblingsfarbe lila bekommen konnte ;-).

Dienstag, 5. März 2013

Art deco Jugendstil

Ach wäre das ein Traum, wenn man eine Penthousewohung hätte und sie in diesem Stil einrichten könnte.

Frisiertisch/Schminktisch

Seht ihr den Frisiertisch?
Das wäre ein Traum... <3

Pin Curls Ergebnis

So, habe gerade alle Pin Curls geöffnet und mit meinem groben Kamm leicht durchgekämmt. Bin zufrieden mit den Locken. §;-)

Dehnungsübung bei z.B. Problem mit Hohlkreuz

Diesen Tipp habe ich von einem persönlichen Trainer bekommen, weil ich wissen wollte von ihm, was ich gegen mein Hohkreuz machen kann. Da hat er gesagt, dass ich meine vorderen Oberschenkel dehnen muss. Nimmt euch zu dieser Übung auf jeden Fall eine dicke Unterlage unter das Knie, ist ansonsten etwas unangenehm.
Diese Übung nimmt 4 min. in anspruch. Jede Stellung/Position je 1 Minute. Ich hoffe ihr versteht die Übung so wie die Bilder anzeigen. Danach Bein wechseln.



Montag, 4. März 2013

Rezept: Gefüllte Paprika LCHF

Gestern gab es bei uns gefüllte Paprika:
Da wir wieder mal einen grossen Satz gemacht haben und nach Gefühl Hackfleisch gekauft haben, gibt es keine Mengenangabe von mir... :-(

Zutaten:
Schöne grosse Paprika in gewünschter Farbe

Hackfleisch: Wir haben 50/50 Lamm und Kalb genommen.
Petersilie frisch oder gefroren
Frischkäse
Zwiebeln
Knoblauch
Eier
Eigelb
Käse frisch gerieben
Mozarella frisch gerieben
Salz
Pfeffer
Hackfleischgewürz (ohne komische Zusätze)

Vom Hackfleisch bis zum Mozarella haben wir alles in einer grossen Schüssel vermengt (leider hatte ich den Knoblauch vergessen gehabt :-( ) und alles in die ausgehüllten Paprika gegeben. Wir hatten recht viel Hackfleisch über, so das wir daraus einen falschen Hasen/Hackbraten gemacht haben.
Die gefüllte Paprika in eine ofenfeste Form gestellt, im vorgeheizten Ofen bei 200 grad bei ca. 35-40 min gegart. Mein Mann hat dazu noch eine leckere Fleischsosse gemacht. Fertig! War super lecker!

Pilates

Warum habe ich angefangen mit Pilates....
hauptsächlich, weil ich unzufrieden war mit meiner Figur. Ich habe viele Kommetare im Netz gefunden, das Pilates wirklich etwas bringt und man die Ergebnisse bereits nach kurzer Zeit sehen kann. Dann habe ich auch noch gelesen, das mein "Idol" Dita von Teese" auch Pilates macht. Während unseres Sommeraufenthaltes in Deutschland, habe ich in einem Laden der Resposten verkauft, dieses Pilates Set gefunden. Erst habe ich überlegt, ob das wirklich gut ist, man hat ja leider bereits Erfahrungen mit Fehlkäufen sammeln müssen. Aber ich muss sagen, ich bin super zufrieden mit dem Set. Es gibt ein Programm für Anfänger, sowie für fortgeschrittene Anfänger usw. Alle Übungen sind zuhause auf einer Gymnastikmatte ausführbar. Die beigelegte CD ist super. Pilates ist total stressfrei, bei einigen Übungen muss man evtl. etwas nachdenken, weil man sich unter der Beschreibung bzw. dem Bild zuerst etwas anderes versteht, so ging es mir jedenfalls, dabei hatte ich zu kompliziert gedacht gehabt :-). Bei einigen Übungen braucht man etwas Übung :-), danach läuft alles super leicht, alles läuft super entspannt und am nächsten Tag kan man spüren das man doch was gemacht hat. Aber alles angenehm und von wirklich schnellem Erfolg. Ein weiterer positiver Nebeneffekta, mein Problem mit meinem Hohlkreuz und Skuliose hat sich deutlich gebessert. Ich habe durch Pilates einen starken Rücken bekommen und eine starke Bauchmuskulatur. Im Dezember 2011 hatte ich mir den Atlas richten lassen, das kann natürlich auch zur Besserung beigetragen haben (bin mir aber nicht sicher). Die richtigen Erfolge, dass die schmerzen vom Hohlkreuz besser geworden sind, habe ich nach einigen Wochen Pilatestraining gemerkt. Desweiteren hat mir mein Trainer gesagt, dass ich bezüglich meines Hohlkreuzes meine vorderen Oberschenkel dehnen muss. Wie diese Dehnübung funktioniert werde ich euch in einem weiteren Post mitteilen. Wer sich bis heute überlegt hat, mit Pilates anzufangen, kan ich nur empfehlen damit so schnell wie möglich anzufangen. :-). Vielleicht kan man einen Schnupperkurs mitmachen wo einem persönlich gezeigt wird, welche Grundübungen man zuhause machen kann. Für die weitere Übungen kann man sich dann ein Buch oder so ein Kartenset kaufen wie ich es gemacht habe. Eine DVD kann ich persönlich nicht empfehlen, weil man die Übungen in seinem eigenen takt lernen muss, und in einer DVD geht das vermutlich etwas schneller voran :-).




 

 
 
 

Donnerstag, 28. Februar 2013

Rezept: Fisch z.B. Pangasius mit Mozzarella LCHF

Zutaten:

Pangasiusfilet (wir haben tiefgefrorenen gekauft)
Knoblauch zehen 2 St. per Filet
Tomate ca. 3 Scheiben per Filet
Mozzarella ca. 3 Scheiben per Filet
Frisch geriebenen Parmesan
Pfeffer
Salz

Man nehme das Fischfilet und lege es in eine ofenfeste flache Form (bei uns war das Filet noch recht gefroren). Das Filet wird nun von beiden Seiten nach belieben gewürzt. Danach haben wir oben auf die Knoblauchzehen gerieben und verteilt, 3 Scheiben Tomaten draufgelegt sowie die 3 Scheiben Mozzarella und dann obenauf soviel Parmesan gerieben wie wir es mochten. Das ganze wird dann im Ofen bei 190 grad so lange gegrillt/gebacken bist der Käse ne schöne Kruste bekommt. (Ganz nach Geschmack.) Dazu gab es grüne bohnen TK die erst etwas abgekocht wurden und danach schön in Butter knusprig gebraten wurden.

Rezept: Grillpfanne LCHF

1 St. Zucchini (Squash)
1 ST. Aubergine
2-3 ST. Paprika (Farbe nach Geschmack)
5 St. rote Zwiebeln
3-5 Knoblauchzehen
Champignons wenn man mag
Schafskäse
Öl
Grillgewürz

Man nehme ein grosses etwas tieferes Backblech und beträufelt es mit Öl (ich habe hier Olivenöl genommen). Nun schneidet man das Gemüse in ca. Mundgrosse Stücke, die Zwiebeln schneidet man in Spalten, die Champignong habe ich halbiert oder geviertelt, Schafskäse zerbröseln, Knoblauchzehen fein hacken oder in feine Scheiben schneiden. Alles schön gemischt in das Backblech geben und Schafskäse und Knoblauch oben drauf. Darauf mache ich ganz viel Grillgewürz und Öl. Das ganze dann bei einer hohen Temperatur ca. 200 grad in den Ofen schieben. Ich habe nur Ober- und Unterhitze. Das ganze so lange im Ofen haben bis man sieht das es sicht verfärbt. Dann Blech rausholen alles mischen und nach bedarft nochmal würzen, dann Belch wieder in den Ofen und wieder so lange Brutzeln bis es wieder schön Farbe bekommt. Ich mach zum Schluss noch gerne die Grillfunktion an. Dazu mache ich mir gerne Tzatziki und Grillfleisch.

Rezept: Gegrillte Paprika aus dem Backofen LCHF

Vorschlag für Beilagen:

Man nehme eine Paprika: diese waschen, z.B. in vier längliche (von oben nach unten) gleichgrosse Teile schneiden (entkernen).
Diese 4 Stück nun reichlich mit Frischkäse Doppelrahmstufe füllen, darüber etwas Pfeffer und darüber frischgeriebenen Parmesan.
Lege diese 4 Stückauf eine Backofenfeste Form (Form kann leicht mit Öl eingefettet werden) und backe diese bei ca. 200 grad Ober/-unter Hitze (mittig im Backofen) ca. eine halbe Stunde. Zum Schluss kann man die Form etwas höher in den Backofen stellen und die Grillfunktion anmachen. Fertig wenn die Oberschicht eine schöne braune Farbe hat und die Paprika schön weich ist.

Guten Appetit. :)

Rezept: American Pancakes LCHF

Das Rezept stammt nicht von mir. Ich habe es von einer Schwedischen Internetseite. Ich bin restlos begeistert und überzeugt. Super lecker!!! :ymparty:

Zutaten:
3 Eier
3 Esslöffel Cremé Fraiche
2 Esslöffel Flohsamenschalen (Fiberhusk)
Salz

Alle Zutaten zusammen mit einem Stabmixer vermischen. :-D

Pancakes braten und mit Schlagsahne und z.B. Beeren servieren